Salesforce wählt Esri als wichtigsten Partner für Geodaten und digitale Karten

See what others can't | Esri (myocobo) ( Kranzberg, )
Salesforce integriert den ArcGIS Living Atlas, die führende Sammlung geografischer Daten und Basiskarten. Nutzer von Salesforce Maps können mittels ArcGIS Online auf große Mengen an geografischen und demografischen Daten zugreifen, sie analysieren und visualisieren.

Salesforce Maps bietet durch die Integration der Esri Technologie einen umfassenden geografischen Kontext. Basiskarten, demografische, wirtschaftliche und verhaltensbezogenen Daten stehen im Living Atlas zur Verfügung. Durch die Kombination mit den eigenen Geschäftsdaten gewinnen Unternehmen ganz neue Einblicke in ihre Daten und identifizieren durch die räumlichen Analysefunktionen neue Marktchancen.

"Geo-Dienste werden immer beliebter. Jetzt werden Salesforce-Kunden neue Erkenntnisse und Muster in ihren Kundendaten entdecken, und so mit Hilfe von Karten sehen können, was andere nicht sehen (See what others can‘t)", sagt Jack Dangermond, Gründer und Präsident von Esri. "Die Technologieintegration von Salesforce und Esri wird es Unternehmen auf der ganzen Welt ermöglichen, ihre Geschäftsdaten mit Geodatenanalyse und Mapping zu kombinieren, um Wettbewerbsvorteile zu erzielen."

Mit dieser Partnerschaft können Salesforce-Kunden Location Intelligence nutzen und räumliche Analysen in Salesforce mit Hilfe der Esri Technologie durchführen.

Erfahren Sie mehr darüber, wie Esri Unternehmen hilft, ihre Daten besser zu verstehen:  Salesforce + Esri

Pressemitteilung: Salesforce Selects Esri as Key Geospatial Partner
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@myocobo.de.